Sonntag 14.02.21 (Testwahnsinn)

#1 von Hans , 14.02.2021 19:01

Heute ist mir ein interessantes Zitat begegnet, welches meine Empfindungen der letzten Zeit recht gut zusammenfasst:

„Eine Verpflichtung zu einem Test enteignet die Gesundheit. Ob jemand als krank oder gesund eingestuft wird, entscheidet ein beliebig manipulierbarer Test. Weder die Einschätzung der betroffenen Person, noch die eines Arztes werden benötigt. Eine klassische Lose-lose-Situation: Man kann nichts gewinnen, sondern nur verlieren“, schrieb Gerd Reuther sehr treffend.

Allgemein ist längst bekannt, dass weder der PCR-Test noch sogenannte Schnell-Tests zuverlässige Ergebnisse liefern können, ob eine Person an einer Virusinfektion erkrankt ist oder nicht. Auch ob eine Person reproduktionsfähige Viren weitergeben kann, sagen diese Tests nicht aus.

Neulich habe ich gelesen, dass eine französische Firma einen neuartigen Test entwickelt hat, der Coronainfektionen von Grippe (Influenza) Infektionen unterscheiden kann. Oha, noch nicht einmal das kann dieser PCR-Test. Doch das ganze Lügengebäude der Pandemie baut darauf auf...! Deswegen reagiert man auch so "allergisch", wenn diese Tests infrage gestellt werden.

Nun geht es auch noch um den sogenannten Inzidenzwert. Im Gesetz ist der Höchstwert für die Einschränkungen bürgerlicher Rechte mit 50 festgelegt. Da man aber offensichtlich diese Rechte weiterhin einschränken möchte, wird nun von einem Wert von 35 gefaselt, manche fordern auch schon einen Wert von 10...

Und immer noch gibt es eine Menge so stark verängstigter Leute, die eine solche Pandemiepolitik befürworten. Es ist einfach nicht zu fassen. Da fällt mir gleich der Satz von Edmund Stoiber ein, den er im Wahlkampf einmal gebraucht hat:
"Nur die allerdümmsten Kälber suchen sich ihren Metzger selber..."

Nun bin ich richtig froh, dass sich all jene, die sich für Inhalte unseres Forums interessieren und jene, die sogar selbst hier schreiben, zu den erwachenden Leuten gehören. Lassen wir einfach nicht nach, die Wahrheit zu suchen und den uns möglichen Teil zur Aufklärung zu leisten.

Liebe Grüße
und bleibt alle gut behütet.

Euer Hans

PS.: Und wer den Link oben noch nicht gefunden hat, hier nochmals zu diesem sehr empfehlenswerten und kritischen Artikel...

https://www.rubikon.news/artikel/die-wurde-des-getesteten


 
Hans
Beiträge: 160
Registriert am: 25.12.2019

zuletzt bearbeitet 14.02.2021 | Top

RE: Sonntag 14.02.21 (Testwahnsinn)

#2 von Hans , 01.03.2021 20:23

Hallo miteinander,

hiermit verlinke ich Euch eine sehr beeindruckende Darstellung der tatsächlichen Größenverhältnisse - durch freie Menschen ohne Maske...!
https://youtu.be/i-L1fgsJ5Fs

Mit einfachen Mitteln wird sehr überzeugend enthüllt, dass Corona-Zahlen, wie sie uns täglich über die Medien mitgeteilt werden, überhaupt nichts bedeuten, wenn sie nicht ins Verhältnis zu anderen Zahlen gesetzt werden. Nur das gesamte Bild ergibt einen Sinn...

Es lohnt sich, einmal drüber nachzudenken... dann wird sich jegliche Corona-Angst in Luft auflösen. Doch das scheint offensichtlich durch die existierenden Machtstrukturen nicht gewollt zu sein.

Liebe Grüße
Euer Hans


 
Hans
Beiträge: 160
Registriert am: 25.12.2019


   

Samstag 13.03.2021 (DENK-SEGEN)
Freitag, 19.02.2021 (SprühSegen)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz