13. September 2020 (Maria Loreto)

#1 von Hans , 07.10.2020 20:47

Hallo miteinander,

oft fragen mich Patienten und Freunde, ob es denn wieder etwas Neues gäbe bei mir. Sie interessieren sich dafür, wollen einfach teilhaben an neuen Wahrnehmungen, neuen Erkenntnissen, neuen Plänen...

Und wenn ich das Wichtigste davon erzählt habe, ist oft schon eine halbe Stunde vorbei... Nicht, dass mir diese Zeit leid tut, denn es ist eine gute Investition, mit Gleichgesinnten zu diskutieren und auch deren Meinungen zu erfahren zu zahlreichen Themen, die oftmals „unter den Nägeln brennen“. Doch wenn man schon informiert ist, lässt sich halt Manches effektiver gestalten.

Also habe ich mir gedacht, dass ich doch ein solches Forum einrichten sollte. Für mich sollte es eine Art Blog, aber auch wie eine Art Tagebuch ausschauen. Viele Gedanken, die nicht verloren gehen sollten, aber auch keine strenge Gliederung oder bestimmte Thematik. Alles so, wie eben das Leben so spielt. Den Lesern sollte es aber auch die Möglichkeit geben, darauf zu reagieren.

Beginnen wir also einfach eine solche Vision in die Tat umzusetzen. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Zunächst werde ich meine Beiträge im internen Forum schreiben, möglicherweise werde ich mich aber auch weiter hier im Klarsichtforum öffnen, so dass noch mehr interessierte Leute erreicht werden können...

Gestern haben wir unsere Fahrräder auf den Fahrradträger unseres Autos montiert und sind nach Waldsassen gefahren. Normalerweise machen wir in dieser Gegend immer eine kleine Meditation in der Wallfahrtskirche in Kappl. Wer noch nicht dort war, sehr zu empfehlen. Es sind dort drei besondere Kraftorte drin, die man halt finden muss. Gelingt das, kann man dort deutliche Einweihungen durch die Göttlich geistige Welt erfahren.

Doch dieses mal hatten wir eine andere Wallfahrtskirche im Blick. Sie liegt nicht weit von Waldsassen auf der tschechischen Seite und heißt Maria Loreto.

Also haben wir unser Auto geparkt auf dem großen Parkplatz an der Basilika in Waldsassen und sind losgeradelt.
Es ist alles gut ausgeschildert. Zunächst sollte man den Richtungshinweisen zur Lourdesgrotte folgen. Eine kleine Pause lohnt sich dort, weil man echte Marienenergie wahrnehmen kann. Eine sehr Heilige Grotte.
Dann fährt man immer den Wegeschildern nach bis zu der ca. 12 km entfernten Wallfahrtskirche Maria Loreto. Man kann dort auch mit dem Auto bis zur Kirche fahren, wenn man möchte.

Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört und viele Jahre danach regelrecht verfallen lassen. Dann hat sich eine Initiative gebildet und wurden Spender gefunden, so dass das gesamte Kirchenensemble ganz liebevoll restauriert werden konnte.

Heute wird diese Kirche eher wie ein Museum verwaltet. Der eigentliche starke geistige Kraftort ist erhalten geblieben. Er reicht bis in die fünfte Dimension... Doch man muss ihn suchen und nicht jeder wird ihn finden können. Darüber muss man aber auch nicht traurig sein. Wer diesen Ort nicht finden kann, der braucht ihn zum gegebenen Zeitpunkt auch noch nicht.

Ich selbst habe dort meditiert und eine ganz interessante Information erhalten. Als einen Geheimtipp gebe ich diese Info hiermit weiter. Ich habe dort eine Heilige Zahl empfangen dürfen, deren Nutzung bei entsprechender Konzentration und Fähigkeit eine Öffnung zu fünften Dimension ermöglicht. Ihr könnt gerne mit dieser Zahl einmal meditieren oder auch experimentieren. Diese Zahl lautet: 227488

In der Kirche ist mir aufgefallen, dass Vieles, was neu eingebaut wurde, nicht gesegnet ist. Alte, freigelegte Malereien jedoch noch über den ursprünglichen Segen verfügten.

Was auf alle Fälle jedem Besucher auffallen dürfte, das ist der FRIEDEN, der von diesem Ort und dem ganzen Ensemble ausgeht. Das ist ein sehr schönes Gefühl. Schon deswegen lohnt es sich, einmal diesen Ort zu besuchen.

Übrigens gleich neben der Kirche befindet sich ein Restaurant mit Biergarten, wo man sehr gut (auch vegetarisch) und preiswert essen kann. Übrigens wurden von uns dort weder Mund-Nasenschutz noch Nachverfolgungsdaten gefordert... Wir haben diese Einkehrmöglichkeit genutzt und genossen, ehe wir wieder nach Waldsassen zurückgestrampelt sind.

Für heute soll´s genug sein.

Liebe Grüße
Euer Hans


 
Hans
Beiträge: 166
Registriert am: 25.12.2019

zuletzt bearbeitet 07.10.2020 | Top

   

23.September 2020 Wanderung auf dem Waalweg
17.09.2020 (STOPP der Maskenpflicht für Kinder)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz