Handy-Segen

#1 von Hans , 06.09.2020 19:41

Hallo miteinander,

heute kann ich Euch erneut einen neuen Segen vorstellen, einen HANDY-SEGEN.

Wie ist es dazu gekommen? Vor einigen Tagen habe ich selbst ein fabrikneues Smartphone bekommen. Technisch auf einem hohen Niveau, die energetische Ausstrahlung jedoch grottenschlecht. Es war schon unangenehm, es in die Hand zu nehmen. Ohne, dass es überhaupt gesendet hat, war die belastende Ausstrahlung noch in einer Entfernung von ca. einem Meter ganz deutlich zu spüren.

Wenn ich mir dann vorgestellt habe, dass die meisten Leute solche "Strahlungskeulen" unmittelbar am Körper tragen, hat mich das doch sehr nachdenklich gemacht. Die Körperenergie wird dadurch so stark belastet, dass der Organismus viel Kraft aufwenden muss, um die Steuerung seiner wichtigsten Funktionen noch so einigermassen zu gewährleisten. Ist hingegen die Lebenskraft des Körpers geschwächt, werden so manche Organfunktionen mit der Zeit deutlich nachlassen. Der Weg zu Missempfindungen und Krankheit ist dann nicht mehr weit.

Also habe ich mein neues Handy zu allererst einmal entstört. Das ist mir nicht sehr schwer gefallen, da ich nahezu täglich mit solchen Phänomenen zu tun habe. Als ich damit fertig war, kam die bedrückende Frage: Und wie soll das mit den Handys meiner Patienten oder auch anderer interessierter Zeitgenossen werden? Wer kann denen helfen?

Also habe ich mich hingesetzt und zu dieser Frage meditiert. Die Antwort lautete: Ich werde Hilfe bekommen, diese Aufgabe zu lösen.

Zunächst dachte ich an eine kleine Holzplatte, in die man verschiedene aufgeladene Glasröhrchen einlassen könnte. Würde man dann ein Handy auf solch eine Platte legen, würde es die Energie der Transmitter übernehmen und es käme zu einer Entstörung. Unser Holzkünstler Heiko hatte mir bereits Unterstützung zugesagt. Doch irgendwie liess mir die Sache doch keine Ruhe. Würde es vielleicht noch eine einfachere Lösung geben?

Also wieder eine Meditation. Nun erhielt ich die Anregung ein kleines Fläschchen mit Öl und einem zusätzlichen Stabilisator so stark aufzuladen, dass ein Energietransmitter entsteht. Solch ein Fläschchen kann man über Nacht auf ein Handy stellen und die Energie wird selbstständig auf sämtliche elektronischen Komponenten einschließlich des Akkus übertragen.

Diese Idee hat mir sehr gefallen. Es entsteht dann ein feinstoffliches Perpetuum mobile. Die Flasche (der Transmitter) braucht nicht geöffnet zu werden und programmiert automatisch die Ausstrahlung beliebig vieler Handys und Wearables (Trackeruhren) von grottenschlechter Energie in Heilenergie um, ohne selbst Energie zu verlieren. Da war er wieder der Wandlungsgedanke, Belastendes in Gutes umzuwandeln.

Also habe ich mich ans Werk gemacht. In einer weiteren Meditation erhielt ich das Rezept für solch einen Öltransmitter regelrecht übermittelt. Nun brauchte ich nur noch die Stabilisierungssubstanzen (den Bodensatz) auszuwählen und die Energien einzustrahlen und fertig war der HANDY-SEGEN.

Erste Erfahrungen und Visionen zeigen, dass die gute Energie bereits wirksam wird, wenn der Transmitter ca. 12 Stunden auf einem Handy/Smartphone gestanden hat. Doch ist die Energie dann noch nicht stabil im Handy. Nach ca. 7 mal 12 Stunden Einwirkungszeit bleibt die gesegnete Energie dann von allein im technischen Gerät. Zur Sicherheit kann man immer einmal wieder eine Nacht „nachladen“.

Welche Energien dabei alle eine Rolle spielen, das überlasse ich gerne der Wahrnehmung von interessierten Freunden. Fühlt Euch einfach mal rein in solch einen Transmitter und danach in Euer elektronisches Gerät. Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Der Energieausgleich für solch einen wundersamen Segen beträgt 20,-€.

Euer Hans


Angefügte Bilder:
Handysegen ( 2).jpg  
 
Hans
Beiträge: 166
Registriert am: 25.12.2019


Weitere Ergebnisse und Erläuterungen zum Handy-Segen

#2 von Hans , 13.09.2020 15:29

Der bereits vorgestellte Handy-Segen beginnt seinen Weg zu interessierten Menschen zu finden.

Ein Besitzer eines solchen Segens hat mir berichtet, dass das Fläschchen mit dem Handy-Segen mittlerweile ca. 40 Stunden mit Unterbrechungen auf seinem Smartphone gestanden hat. Über ein Foto konnte ich den bisherigen Stand der Energieübertragung auf sein Gerät wahrnehmen.

Bisheriges Ergebnis:

Induktive (magnetische) Energien wurden bereits vollständig übertragen mit optimaler Haftung im Handy. Optimale Haftung bedeutet, dass diese Energien zumindest einige Monate mit dem Handy verbunden bleiben, ohne nachladen.
Um welche Energien handelt es sich? Die Abstrahlung des Handys wirkt nun stärkend für Kreislauf, für Muskulatur, für Gelenke und Immunsystem. Sie wirkt ausgleichend für zahlreiche Energieblockaden und fördert die Lebensfreude.

Auch die kapazitiven (geistigen) Energien wurden bisher vollständig übertragen. Vorwiegend handelt es sich dabei um Fähigkeiten zur Reinigung und zum Schutz des Seelenkörpers, um Förderung geistiger Öffnung und Intuition. Und es handelt sich um Gottes Segen. Vielleicht kann jemand auch noch andere Energiequalitäten wahrnehmen. Diese kapazitiven Energien haben jedoch noch nicht die optimale Haftung im Handy erreicht. Vielleicht werden noch ca. 25 Std. Kontakt mit dem kleinen Fläschchen Handysegen erforderlich sein.

Danach kann das Fläschchen seine segensreichen Energien auf andere Handys, ggf. auch Tablets übertragen. Ob das auch für Laptops funktioniert, ist im Moment noch fraglich. Dafür ist dieser Segen eigentlich nicht erbeten worden. Es sind ja auch unterschiedliche Energien erforderlich, wenn man ein Gerät unmittelbar am Körper trägt oder mit einem anderen Gerät in einigem Abstand arbeitet. Ich könnte mir aber vorstellen, dass auf unser Bitten hin, einige ausgewählte Energien auch auf Laptops übertragen werden.

Für Handys auf alle Fälle ein sehr schönes Ergebnis, wie ich meine...

Nun kann ich Euch ja erzählen: Im Himmel ist Jahrmarkt. Ihr braucht mir das alles überhaupt nicht zu glauben. Probiert es selbst aus. Vielleicht können sich ja einige Freunde auch selbst einmal hineinfühlen und über Wahrnehmungen berichten. Doch allein beim Berühren eines solchen energetisch positivierten Handys dürften Unterschiede zu vorher oder auch zu anderen Handys zu spüren sein.

Für die Skeptiker unter Euch noch eine Anmerkung. Die physikalisch messbaren Abstrahlungen eines solchen energetisch veränderten Handys werden die gleichen sein , wie vorher. Das Geheimnis sind sogenannte Oberwellen, die auf technisch erzeugte Frequenzen aufmoduliert werden. Die Wellen kann man halt nicht mit technischen Geräten messen, hingegen aber ganz deutlich fühlen. Oberwellen werden ausschließlich durch das Gefühl wahrgenommen. Deshalb braucht man sich auch nicht zu streiten zwischen Leuten, die messen und Leuten, die Fühlen. Letztlich haben beide recht. Jeder nimmt halt etwas anderes wahr.

Was man jedoch messen kann, sind die Auswirkungen des Kontaktes mit solchen energetisch unterschiedlich wirkenden Handys. Wer über Fähigkeiten der Kinesiologie verfügt, kann dazu ganz interessante Experimente durchführen und feststellen, dass sich die Muskelspannung ganz deutlich verändert. Und wenn sich die Muskelspannung verändert, dann verändern sich auch noch manch andere gesundheitlich relevanten Werte. Vielleicht ist dazu etwas durch die Psycho-Kinesiologie herauszubekommen.

Soviel in aller Kürze
Euer Hans


 
Hans
Beiträge: 166
Registriert am: 25.12.2019

zuletzt bearbeitet 13.09.2020 | Top

   

White Eagle zu Hoffnungen und Chancen in dieser Zeit
Wieder hat mich ein neuer Stein gefunden

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz